FlugdurchdieNachtWEB

FLUG DURCH DIE NACHT
 

1980  Regie: Ilona Baltrusch, 16mm, Farbe, 90 min

„...Flug durch die Nacht ist eine Montage brillanter Kompositionen, die mit Kostümen und Hintergründen und Reflexionen in Fenstern kalkuliert, in denen der Mann mit der Angel und das Mikrophon einen Rahmen bilden. Das Off, meint Noel Burch, ist unsichtbar und dennoch instabil und fluktuierend. Das muss man sich mal vorstellen. Sich einbilden. Ich weiß nie, was du dir einbildest, sagt Gretel Kemeny. Wenn ich nicht weiß, was du dir einbildest, weiß ich auch nicht, was passiert, denn das, was passiert, ist das, was Du Dir einbildest, sagt sie. Aber Mann kann es nicht wissen...“ (Ute Holl)

Kamera: Ulrike Pfeiffer, Aribert Weiß, Ilona Baltrusch, Charly Rösch, Ulrich Malik